Preis Monitoring

Preis Monitoring
495,00 € *

zuzüglich MwSt.

Lieferzeit ca. 5 Tage

  • SW10024
Produktinformationen "Preis Monitoring"

Preisüberwachung und Repricing.

OttPriceWatch

Preisüberwachung und Repricing.

Mit OttPriceWatch können Sie die Preise Ihrer Wettbewerber überwachen und Ihre Preise an den günstigsten Anbieter anpassen. Die zu ermittelnden Preise werden einmal täglich aktualisiert und können, je nach Einstellung, für einen Bericht oder für eine Preisanpassung Ihrer Shopartikel verwendet werden. Die Preisermittlung erfolgt über reguläre Suchausdrücke und ist somit sehr flexibel anpassbar.

Im Regelfall wird der Zugriff auf die zu überwachenden Shops über einen Proxyserver erfolgen. Gute Erfahrungen konnten wir mit dem Proxyanbieter ProxyMesh machen.

Konfigurationsbeschreibung

Plugin-Konfiguration

Plugin-Konfiguration

URLs pro Aufruf (Cron) Anzahl der Artikelpreise, die bei jedem Aufruf durch den Cronjob ermittelt werden.
Proxyserver Liste der verwendeten Proxyserver. Logindaten werden, durch Pipe '|' getrennt, an die Proxyserver-Adresse angehängt und haben das Format user:password. Zu Testzwecken können Sie die Preisanfragen auch ohne Proxyserver durchführen. Für den Live-Betrieb empfehlen wir ausschließlich die Verwendung eines Proxyservers.
User Agent Liste mit User Agent Headern. Bei jeder Preisabfrage wird ein, zufällig aus der Liste ausgewählter, Header mitgesendet. Es muss mindestens ein User Agent zur Auswahl in der Liste stehen, sonst wird die Preisanfrage nicht durchgeführt.
Preise setzen Die Preise der eigenen Shopartikel werden an den jeweils günstigsten ermittelten Preis angepasst. Diese globale Einstellung muss auf 'Ja' gesetzt werden, damit die 'Preis setzen'-Einstellung unter Artikel greifen kann. Man hat damit die Möglichkeit das Übernehmen (Setzen) der Preise global zu aktivieren bzw. zu deaktivieren. Steht 'Preise setzen auf 'Nein', müssen die Min-/Max-Preise unter Artikel nicht eingegeben werden.
Für die Preisanpassung der Shopartikel werden die jeweils günstigsten Preise, die unter Beachtung des gültigen Preisbereichs (Min-/Max-Preis) und den Einstellungen für die Preiskalkulation ermittelt werden, herangezogen.
Preise abrunden Die zur Anpassung der eigenen Shoppreise ermittelten, günstigsten Preise werden abgerundet. Nachfolgend einige Beispiele.
0 aus 12,13 wird 12,10
5 aus 12,13 wird 12,05
49 aus 12,13 wird 11,49
99 aus 12,13 wird 11,99
00 aus 12,13 wird 12,00
Min-Preis-Schutz deaktivieren Ist der Min-Preis-Schutz aktiviert, werden nur Preise zwischen dem angegebenen Mindestpreis (Min-Preis) bzw. dem Maximalpreis (Max-Preis) berücksichtigt.
Ist der Min-Preis-Schutz deaktiviert fließen alle ermittelten Preise in die Preiskalkulation ein.

Sollte hier ein 'falscher' Wert ermittelt werden, z.B. wenn sich der Seitenaufbau der Artikeldetailsseite des Shops geändert hat, besteht die Möglichkeit, dass für alle Artikel dieses Wettbewerbers der Mindestpreis oder Maximalpreis gesetzt wird.
Hinweis bei Preisabweichung (in Prozent) Sollte der ermittelte Preis um mehr als diesen Wert vom eigenen Artikelpreis abweichen, wird dieser in der Artikelliste gelb hinterlegt. Die Statusnachricht unter 'Artikel bearbeiten' lautet dann 'Preisabweichung!'.
Protokollieren Vorgänge werden in einer Logdatei im Shopwareordner 'var\log' protokolliert.

Cronjob-Konfiguration

Cronjob-Konfiguration

Nach der Installation des Plugins beträgt das Cronjob-Intervall 10 Minuten. Die Anzahl der bei einem Cronjob-Aufruf verarbeiteten Artikel/Urls (in der Plugin-Konfiguration, URLs pro Aufruf (Cron)) beträgt 10.

Heißt also - alle 10 Minuten werden 10 Artikel/Urls verarbeitet. Je nach Menge der überwachten Artikel, sollten beide Werte, Intervall (hier, Cronjob) und URLs pro Aufruf (Plugin-Konfiguration), angepasst werden.

Informationen zum Einrichten von Cronjobs, finden sie hier: http://community.shopware.com/Cronjobs_detail_1102.html

Funktionsbeschreibung

Datenverwaltung aufrufen

Datenverwaltung aufrufen

Nach erfolgreicher Installation, können Sie die Datenverwaltung über den Menüeintrag Einstellungen > OttPriceWatch aufrufen.

Datenverwaltung - Wettbewerber

Datenverwaltung - Wettbewerber

Unter dem Menüpunkt Wettbewerber erreicht man die Liste der zu überwachenden Webshops.
Die Liste beinhaltet den Namen und die Url des jeweiligen Shops, das zur Extraktion des Preises verwendete Suchmuster, den verwendeten Dezimal-Trenner und ob der Shop-Eintrag bei der Preisüberwachung berücksichtig wird (Aktiv).

Eine genauere Beschreibung der einzelnen Felder finden Sie unter dem Punkt Datenverwaltung - Wettbewerber bearbeiten.

Steuerelemente und Funktionen

Neu Neuen Wettbewerber anlegen.
Aktualisieren Liste aktualisieren bzw. neu laden.
Wettbewerber bearbeiten Wettbewerber bearbeiten.
Wettbewerber duplizieren Wettbewerber duplizieren.
Wettbewerber löschen Wettbewerber löschen.
Markierte Einträge Alle markierten Wettbewerber bearbeiten.
Alle Alle Wettbewerber markieren/auswählen.
Keinen Alle Wettbewerber abwählen.
Hoch An Seitenanfang springen.

Datenverwaltung - Wettbewerber bearbeiten

Datenverwaltung - Wettbewerber bearbeiten

Feldnamen und Beschreibung

ID Eindeutige Nummer, die automatisch beim Erstellen des Wettbewerber-Eintrags vergeben wird.
Name Name des Wettbewerbers.
URL Url des Shops. Diese Angabe dient aktuell nur zur Information.
Suchmuster Regulärer Ausdruck, mit dem die Preisangaben aus den Artikeldetailseiten des Shops ermittelt werden. Ein einfaches Beispiel, wie man einen regulären Ausdruck zur Preissuche erstellt, finden sie unter dem Punkt Suchmuster erstellen.
Dezimal-Tr. Dezimal-Trenner (Punkt oder Komma), der bei der Preisangabe im jeweiligen Shop verwendet wird. Diese Angabe bezieht sich auf den Dezimal-Trenner des Preises, der mittels des Suchmusters aus dem Quelltext der Seite ausgelesen wird. Es ist also nicht automatisch immer der Preis, welcher auf der Artikeldetailseite im Browser sichtbar ist.
Preiskalkulation Alle ermittelten Preise des jeweiligen Wettbewerbers, werden auf Basis der hier eingestellten Regel kalkuliert. Der günstigste Preis eines Artikels, der sich noch im gültigen Preisbereich (Min-/Max-Preis) befindet, wird dann gesetzt. Möchte man z. Bsp. immer einen Euro günstiger sein, als der überwachte Wettbewerber, wäre die passende Einstellung: 'Betrag', '-1,00'. Wichtig! Preiskalkulations-Regeln, die in den Artikel-Einstellungen vorgenommen werden, überschreiben immer die Regel des Wettbewerbers.
Aktiv Ist der Wettbewerber-Eintrag als aktiv markiert, werden die ihm zugewiesenen Artikel-Einträge bei der Preisermittlung berücksichtigt.

Steuerelemente und Funktionen

Speichern Der Wettbewerber wird gespeichert.
Abbrechen Evtl. Änderungen werden nicht gespeichert, sondern verworfen.

Suchmuster erstellen

Das Erstellen von regulären Suchausdrücken kann schnell etwas kompliziert werden. Deswegen wollen wir auf das Thema als solches an dieser Stelle nicht weiter eingehen - dazu gibt es genug Informationsquellen im Internet. Wir möchten lediglich anhand eines Beispiels zeigen, wie man mit wenigen Bausteinen, einfache Suchmuster erstellen kann.

Eine Zeile aus dem Quelltext der Artikeldetailseite des Shops, für den wir den Suchausdruck erstellen möchten:
&ltmeta class="price-tag" property="product:price"    content="36,95" /&gt

 

Und hier der passende Suchausdruck zur Ermittlung des Preises:
/meta.{1,25}?property="product:price"\s{1,5}?content="(.{1,10}?)"/si

Die grau hinterlegten Bereiche des Suchmusters sind einfacher Text, der mit dem Text der Quellcodezeile übereinstimmen muss.
Die grün hinterlegten Zeichen bleiben immer gleich und umschließen den Suchausdruck immer.
Der blau hinterlegte Block ist ein Platzhalter. Er besagt in diesem Fall, dass zwischen dem Wort meta und dem Wort property, minimal ein und maximal 25 beliebige Zeichen stehen dürfen.
Der gelb hinterlegte Block ist auch ein Platzhalter. Er besagt, dass zwischen product:price" und content, minimal ein und maximal 5 Leerzeichen stehen dürfen.
Der rot hinterlegte Block kennzeichnet die Stelle, an der die Zeichen für die Preisermittlung extrahiert werden. Er besagt, dass alle Zeichen, die zwischen den beiden doppelten Hochkommatas stehen, zur Preisermittlung herangezogen werden. Es dürfen auch Buchstaben und andere Zeichen enthalten sein, da diese voher von der Preisermittlungsroutine herausgefiltert werden.

Treffen alle genannten Bedingungen zu, dann werden die rot hinterlegten Preisinfomationen aus der Webseite ausgelesen und zur Preisermittlung herangezogen.

Datenverwaltung - Artikel

Datenverwaltung - Artikel

Unter dem Menüpunkt Artikel erreicht man die Liste der zu überwachenden Artikel-Einträge.

Eine genauere Beschreibung der einzelnen Felder finden Sie unter dem Punkt Datenverwaltung - Artikel bearbeiten.

Steuerelemente und Funktionen

Filter - Wettbewerber Suche nach Wettbewerbernamen.
Filter - Artikel Suche nach Artikelnummer oder Artikelnamen.
Sortieren/Filtern...
nach Wettbewerber Alphabetische Sortierung nach Wettbewerber.
nach Artikel Alphabetische Sortierung nach Artikelnummer.
nach Fehlern/Hinweisen Fehler (rot hinterlegt), Warnungen (orange hinterlegt) und Hinweise (gelb hinterlegt) stehen am Anfang - sortiert nach Zeitpunkt der Preisermittlung.
nach Inaktiv Inaktive Artikel-Einträge stehen am Anfang.
nach Geprüft Aufsteigend sortiert nach dem Zeitpunkt der letzten Preisermittlung.
nach Preisupdate Aufsteigend sortiert nach dem Zeitpunkt des letzten Preisupdates.
Artikel fehlt Einträge ohne Artikelnummer.
Preis > Wettbewerber Einträge, bei denen der eigene Shoppreis größer als der Preis des Wettbewerbers ist. Sortierung nach Artikelnummer.
Preis = Mindestpreis Einträge, bei denen der Preis des Wettbewerbers gleich dem festgelegten Mindestpreis ist.
Exportieren CSV-Export der Artikel-, Wettbewerber- und Preisdaten.
Neu Neuen Artikel-Eintrag anlegen.
Aktualisieren Liste aktualisieren bzw. neu laden.
Artikel-Eintrag bearbeiten Artikel-Eintrag bearbeiten.
Artikel-Eintrag duplizieren Artikel-Eintrag duplizieren.
Artikel-Eintrag löschen Artikel-Eintrag löschen.
Markierte Einträge Alle markierten Artikel-Einträge bearbeiten.
Alle Alle Artikel-Einträge markieren/auswählen.
Keinen Alle Artikel-Einträge abwählen.
Hoch An den Seitenanfang springen.

Datenverwaltung - Artikel-Eintrag bearbeiten

Datenverwaltung - Artikel-Eintrag bearbeiten

Feldnamen und Beschreibung

ID Eindeutige Nummer, die automatisch beim Erstellen des Artikel-Eintrags vergeben wird.
Wettbewerber Auswahl des zu überwachenden Wettbewerbers (Shops).
Artikelnr. Über das Feld Artikelnr. wird ein Artikel aus dem eigenen Shop zugewiesen. Die Auswahl kann über die Eingabe der Shopware-Artikelnummer oder des Artikelnamens erfolgen.
Steht in der Listenansicht ein rotes 'S' hinter der Artikelnummer, wird der Preis des Hauptartikels gesetzt. Ist es ein 'SV', werden die Preise des Hauptartikels und der Varianten gesetzt. Ein blaues 'C' wird angezeigt, wenn 'Preis kalkulieren' gewählt wurde, ein grünes 'R', wenn der Preis abgerundet wird. Wichtig! Diese Zeichen werden nur für die jeweiligen Artikeleinstellungen angezeigt - nicht für globale Einstellungen z.B. 'Preise abrunden' in der Plugin-Konfiguration!
Artikelname Dieses Feld gibt es nur in der Listenansicht. Hier steht der Name Ihres Artikels.
URL Url zu einer Artikeldetailseite des zu überwachenden Shops.
Eigener Preis Der Preis des Artikels im eigenen Shop - zum Zeitpunkt der Preisermittlung.
Wettbew. Preis Hier steht der ermittelte Preis des jeweiligen Wettbewerbers. Dieser Wert wird zur Kalkulation des günstigsten Preises für das Preisupdate verwendet. Deshalb sollte er nicht manuell geändert werden.
Klickt man in der Listenansicht auf den Preis, öffnet sich die URL in einem neuen Browser-Tab.
Min-Preis Mindestpreis, der bei der Preiskalkulation bzw. dem Preisupdate nicht unterschritten werden darf.
Max-Preis Maximalpreis, der bei der Preiskalkulation bzw. dem Preisupdate nicht überschritten werden darf.
Preis setzen
Der Preis des jeweiligen, eigenen Shopartikels wird an den ermittelten Preis angepasst. Die globale Einstellung 'Preise setzen' in der Plugin-Konfiguration muss auf 'Ja' gesetzt werden, damit diese Einstellung greifen kann.
Für die Preisanpassung der Shopartikel werden die jeweils günstigsten Preise, die unter Beachtung des gültigen Preisbereichs (Min-/Max-Preis) ermittelt werden, herangezogen.

Optionen

Hauptartikel Der Preis des Hauptartikels wird gesetzt.
Hauptartikel + Varianten Die Preise des Hauptartikels und der Varianten werden gesetzt.
Preis abrunden
Übernehmen Die Einstellung aus der Pluginkonfiguration wird übernommen.
Abrunden Die zur Anpassung der eigenen Shoppreise ermittelten, günstigsten Preise werden abgerundet (überschreibt die Einstellung aus der Pluginkonfiguration). Nachfolgend einige Beispiele.
0 aus 12,13 wird 12,10
5 aus 12,13 wird 12,05
49 aus 12,13 wird 11,49
99 aus 12,13 wird 11,99
00 aus 12,13 wird 12,00
Nein Der Preis wird nicht abgerundet (überschreibt die Einstellung aus der Pluginkonfiguration).
 
Preiskalkulation Die ermittelten Preise werden auf Basis der hier eingestellten Regeln kalkuliert. Der günstigste Preis eines Artikels, der sich noch im gültigen Preisbereich (Min-/Max-Preis) befindet, wird dann gesetzt. Möchte man z. Bsp. bei diesem Artikel immer einen Euro günstiger sein, als der überwachte Wettbewerber, wäre die passende Einstellung: 'Betrag', '-1,00'. Wichtig! Preiskalkulations-Regeln, die in den Artikel-Einstellungen vorgenommen werden, überschreiben immer die Regel des Wettbewerbers.
Übernehmen Die Preiskalkulations-Regel aus den Wettbewerbereinstellungen wird übernommen.
Betrag / Prozent Der ermittelte Preis wird auf Basis der hier eingestellten Regel kalkuliert.
Nein Keine Preiskalkulation (überschreibt Preiskalkulations-Regel aus den Wettbewerbereinstellungen).
Statuscode 0 = Preisermittlung erfolgreich, 1 = Fehler, 2 = Warnung, 3 = Hinweis
Tritt ein Fehler bei der Preisermittlung auf, wird der jeweilige Artikel-Eintrag rot hinterlegt. Bei Warnungen wird der Eintrag orange und bei Hinweisen gelb hinterlegt. Bewegt man die Maus über einen Statuscode in der Listenansicht, erscheint die zugehörige Fehlermeldung.
Statusnachricht
Die Statusnachrichten sind größtenteils selbsterklärend und leicht verständlich. Nachfolgend werden einige Meldungen kurz erklärt.

Nachrichten und Bedeutung

Artikel wurde nicht gefunden! Unter 'Datenverwaltung - Artikel' wurde kein eigener Artikel zugewiesen oder der zugewiesene Artikel wurde nicht gefunden.
Fehler bei Anfrage! Es konnte keine Verbindung zum Server des zu überwachenden Shops hergestellt werden.
Preis nicht gefunden! Unter Verwendung des aktuellen Suchmusters, konnte kein Preis gefunden werden.
Kein Preisupdate! Es konnte kein gültiger Preis ermittelt werden. Prüfen sie die Min-/Max-Preis-Einstellungen.
Preisabweichung! Eigener Preis und Preis des Wettbewerbers unterscheiden sich maßgeblich. (Pluginkonfiguration: 'Hinweis bei Preisabweichung (in Prozent)').
Aktiv Ist der Artikel-Eintrag als aktiv markiert, wird er bei der Preisermittlung berücksichtigt.
Geprüft Zeitpunkt der letzten Preisermittlung.
Preisupdate Zeitpunkt, an dem der Preis des eigenen Shopartikels gesetzt bzw. upgedatet wurde.

Steuerelemente und Funktionen

Speichern Die Artikel-Einträge werden gespeichert. Die Zeiten der letzten Prüfung (Geprüft) und des Preisupdates werden zurückgesetzt.
Abbrechen Evtl. Änderungen werden nicht gespeichert, sondern verworfen.

Artikeldetails - Artikel bearbeiten

Artikeldetails - Artikel bearbeiten

Das Bearbeiten der Artikel-Einträge kann auch im Tab OttPriceWatch der Artikelverwaltung erfolgen. Der Vorteil hierbei ist, dass man jeweils nur die zum gewählten Artikel gehörenden Einträge angezeigt bekommt.